logo
Home
Wir über uns
Aufgabengebiete
Praxisräume
Sprechzeiten
Logopädie in Berlin
Kontakt
Der Weg zu uns
Impressum
Datenschutz
Sitemap


Sie sind Besucher:
Vielen Dank für Ihren Besuch

 Aufgabengebiete und Inhalte der Logopädie


Wir behandeln alle Formen von Stimm-, Sprach-, und Sprechstörungen,

 sowohl bei Kindern, als auch bei Erwachsenen und führen Angehörigen-

 und Elternberatung durch.

 Selbstverständlich machen wir auch Hausbesuche

 

 

 

 Wir untersuchen, beraten, informieren und behandeln bei

 

 

 

 

  Sprachauffälligkeiten im Kindesalter

 

  Myofunktionellen Störungen

 Stimmstörungen

 Stottern/ Poltern

 Laryngektomie

 Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen nach Hirnschädigungen

 Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) und Legasthenie

 

 

Sprachauffälligkeiten im Kindesalter

 

 

 Dyslalie (Störungen der Aussprache)

 Sprachentwicklungsstörungen und Sprachentwicklungsverzögerungen

Dysgrammatismus (Störungen der Grammatik)

 Eingeschränkter Wortschatz

 Störungen im Sprachverständnis

 Näseln

 durch LKG (Lippen-Kiefer-Gaumenspalte) bedingte Störungen

 durch Hörstörungen bedingte Auffälligkeiten

 

 

Myofunktionelle Störungen

 

 

 Störungen im Bewegungsablauf von Lippen und Zunge

 Kau- und Schluckstörungen

 Die Therapie kann im Zusammenhang mit kieferorthopädischer Behandlung

und bei Artikulationsstörungen erforderlich sein.

 

 

Stimmstörungen

 

 

 funktionelle Stimmstörungen

 durch ungünstigen Gebrauch von Stimme, Atmung u. a.

 organische Stimmstörungen

 nach Kehlkopfoperationen

 bei Lähmungen

 und anderer Ursachen

 psychogene Stimmstörungen

 Stimmstörungen (Dysphonien, Aphonien) können bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen auftreten.

 

 

Stottern/ Poltern

 

 

 kindliches Stottern und Poltern

 Stottern bei Jugendlichen

 Stottern bei Erwachsenen

 Stottern und Poltern sind Sprechstörungen, die durch Stockungen im Redefluss und/ oder das Wiederholen von Buchstaben, Silben, Wortteilen oder ganzen Worten gekennzeichnet sind

 

 

Laryngektomie

 

 

 Stimmverlust nach Kehlkopfentfernung

 Erlernen der Ösophagusstimme (Speiseröhrenersatzstimme)

 Erlernen einer Ersatzstimme mit dem Servox-Gerät

 

 

Sprach-, Sprech- und Stimmstörungen nach Hirnschädigungen

 

 

 Aphasie

 Dysarthrie

 Sprechapraxie

 Schluckstörungen (auch Mund- und Esstherapie im Kindesalter)

 Diese Störungen können sich in unterschiedlichem Maße auf die Bereiche des Sprechens, Verstehens, Schreibens und/ oder Lesens sowie der Nahrungsaufnahme auswirken.

 Verursacht werden diese Störungen z.B. durch einen Schlaganfall, Unfall

 oder neurologische Erkrankungen .

 

 

Lese-Rechtschreib-Schwäche (LRS) und Legasthenie

 


 Als Folge einer Sprachentwicklungsverzögerung

 Schwierigkeiten in der Lautunterscheidung

 eine verkürzte Hör-Merk-Spanne

 

 

Die Diagnostik, Beratung und Therapie erfolgt nach ärztlicher Verordnung. Die Kosten werden dann in der Regel auch von Ihrer Krankenkasse übernommen.

 

 

 

Falls Sie weitere Fragen haben, rufen Sie uns an:

 

 

030 - 603 94 15

Logopädische Praxis Eveline Hartlepp  | info@logopaedische-praxis-hartlepp.de